Luftansicht Rheinfelden Inseli Burgstell mit Brücke und Altstadt im Hintergrund

Inseli Burgstell

Auf dem Inseli stand früher die Burg Stein. Darum wird es auch Burgstell genannt. Es war der Wohnort von Rudolf von Rheinfelden. Heute ist es eine schöne Parkanlage mit Blick auf den Rhein und die Altstadt.

Die Heimat der Grafen von Rheinfelden.

Auf der Insel errichteten im 10. Jahrhundert die Grafen von Rheinfelden wegen ihrer strategisch günstigen Lage die Burg Stein. Nach dem Tod von Rudolf von Rheinfelden bewohnten die Zähringer und später der König Rudolf von Habsburg die Burg. 1446 wurde sie von Aufständischen zerstört. Von 1685-1745 stand auf dem Fels auch eine Artilleriefestung. 

Stadtführung Rudolf von Rheinfelden

 

Skizze der Burg Stein auf dem Inseli mit Stadtmauer

Rheinbrücke zum Inseli.

Im 12. Jahrhundert wurde von den beiden Ufern eine Brücke zum Burgstell gebaut. Der Bäumen bewachsener Muschelkalkfelsen, genannt «Inseli», teilt die 147 Meter lange Brücke in 2 etwa um 120 Grad voneinander abgewinkelte Abschnitte. 

Rheinbrücke entdecken

Brücke nach Deutschland mit Wappen und Inseli

Heute eine Parkanlage.

Unweit der Brücke, nördlich der ehemaligen Burgkapelle des Inseli, befindet sich eine der tiefsten Stellen des Rheins, das sagenumwobene St.-Anna-Loch. Heute ist das Inseli eine idyllische Parkanlage mit Blick auf den Rhein und die Altstadt. 

Erholungsoasen in Rheinfelden

Parkanlage auf dem Inseli mit Springbrunnen und der Rheinbrücke Richtung Deutschland im Hintergrund

Königliche Kunstwerke.

Auf dem Burgstell zu bestaunen ist auch das vierteilige Kunstwerk von Christina Frey. Es zeigt die Geschichte der Herrscher von Rheinfelden. Gleich bei der Treppe sitzt eine Statue von Agnes von Rheinfelden, der Tochter Rudolfs von Rheinfelden, seines Zeichens Gegenkönig von Heinrich IV. Des weiteren sind Herrscherkrone und die Schwurhand Rudolfs, sowie ein weiterer Gedenkstein in der Parkanlage zu finden.

Kunst im öffentlichen Raum

Kunstwerk Agnes Krone von Rudolf von Rheinfelden auf dem Inseli mit Blick zum Rhein und Statue Judith

Weitere Informationen

Gut zu wissen

Das Inseli ist ein beliebter Platz zum Baden oder für das Schwimmen im Rhein mit dem Wickelfisch. Bitte beachten Sie dazu die Gefahrenhinweise für das Rheinschwimmen.

Gefahren Rheinschwimmen

Zugang

Das Inseli ist öffentlicher Grund und jederzeit zugänglich.

Kontakt

Stadt Rheinfelden
Stadtbauamt
Marktgasse 16
4310 Rheinfelden
+41 61 835 52 55
stadtbauamt@rheinfelden.ch
rheinfelden.ch

Das könnte Sie auch noch interessieren