Rheinfelden

Sprunglinks

Kopfzeile

slogan

Inhalt

Das Salz in all seinen Facetten erleben

16. Juni 2020
Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie das Salz auf den Teller oder auf die Strasse kommt? Lernen Sie seine vielfältige Verwendung kennen.

Rheinfelden verdankt sein Label als „Wellness Destination“ und die heilenden Solebäder dem reichen Salzvorkommen der Region. Bereits seit 1837 fördert die Saline Schweizerhalle Salz für die verschiedenen Bedürfnisse der Menschen. Da es auch als Rohstoff in der Chemie eine wichtige Rolle spielt, siedelten sich in der Region viele Chemieunternehmen an. Das Salz hat aber noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten – die meisten davon lassen sich in und um Rheinfelden entdecken. Kommen Sie auf eine Reise durch die Geschichte des weissen Goldes und erleben Sie hautnah dessen zahlreiche Facetten.

Schweizer Salinen: Die Geschichte des Salzes erleben
Die Saline Riburg ist seit 1848 in Betrieb. Sie ist heute auf die Produktion von Lose-Salz spezialisiert. Die Anlage kann bis zu 50 Tonnen Salz pro Stunde produzieren. Auf der zweistündigen Führung durch die Saline Riburg gibt es viel zu entdecken: Sie sehen einen der grössten Verdampfer Europas. Neben dem Betrieb in der Verdampferhalle gibt es auch zwei ehemalige Bohrhäuser zu erkunden. Höhepunkt der Besichtigung ist aber der Einblick in den Saldome®. Diese Salzlagerhalle ist der grösste Kuppelbau der Schweiz. Der Saldome® bietet Raum für 100’000 Tonnen Auftausalz.

Die Schweizer Salinen sind ein ideales Ausflugsziel für Gruppen. Ab Rheinfelden erreichen Sie die Saline Riburg mit dem Bus, Zug oder zu Fuss auf dem Salzweg. Dieser spannende Wanderweg führt auf 4.5km dem Rhein entlang und gibt auf 10 Stehlen bereits einen ersten Einblick in die Welt des Salzes.

Schweizer Salinen AG - +41 61 825 51 51 - www.salz.ch

 

Park-Hotel am Rhein im Parkresort Rheinfelden: Abstand vom Alltag
Möchten Sie lieber entspannen und das Salz auf der Haut spüren? Eine Auszeit im Parkresort ist eine Wohltat für alle Sinne. Eingebettet in einen herrlichen Park liegt das 4-Sterne-Haus direkt am Ufer des Rheins. Das Park-Hotel am Rhein weiss seine Gäste zu verwöhnen: stilvoll eingerichtete Zimmer mit Blick auf den Rhein oder in den Park, eine hervorra-gende Küche und eine Gastfreundschaft, die sich einfach gut anfühlt. Im Restaurant Bellerive wird der fangfrische Fisch direkt vom Fischwagen angeboten und nach Belieben zubereitet. Den Kaffee-Plausch mit hausgemachter Patîsserie geniesst man nachmittags in der Park-Café-Lounge bei Pia-no-Live-Musik. Ein echtes Bijou ist die Rheinterrasse, die im Sommer kulinarischen Genuss mit mediterraner Ambiance vereint.

soleunorheinfelden

Direkt mit dem Hotel verbunden ist die Wellness-Welt «sole uno», und hier taucht man endgültig ab aus dem Alltag. Wasser, Wärme, Licht, Aromen und die legendär wohltuende «Rheinfelder Natursole®» versetzen in eine andere Welt. Die grosszügige Sauna-Landschaft und das vielfältige Massage-Angebot versprechen Entspannung pur. Auch im Sommer ein echter Geheimtipp! Die Besucher erwartet sprudelndes Meeresfeeling, Abkühlung im Eisbad oder unter den Alpenwasserfällen, nach Belieben Schatten- und Sonnenplätzchen auf der grossen Liegewiese - bequeme Relaxliegen inklusive.

Park-Hotel am Rhein****bim Parkresort Rheinfelden - +41 61 836 66 33 - www.park-hotel.ch

 

Restaurant Schützen Rheinfelden: Regionales – französisch inspiriert

Ganz nach dem Motto des aus Frankreich stammenden Küchenchefs serviert das Restaurant Schützen in Rheinfelden das Beste aus der französischen und der Schweizer Küche. Das ganze Jahr über verwöhnt es seine Gäste mit kulinarischen Überraschungen, die Küchenchef David Heisch und sein Team zaubern. Am Rande der Rheinfelder Altstadt gelegen, umgibt das Restaurant ein grosszügiger Park. Auf der Gartenterrasse oder im Schatten der grossen Linden lässt es sich perfekt verweilen und dabei die Köstlichkeiten aus der Schützen-Küche geniessen. «C’est la vie»!

Hotel Schützen Rheinfelden*** - +41 61 836 25 25 - www.hotelschuetzen.ch

rheinfeldenschuetzen

Historische Altstadt Rheinfelden
Die mittelalterliche Altstadt mit den verwinkelten Gassen und schmalen Strässchen steckt voller Geschichten, Sagen und Traditionen. Die Stadtführerinnen und Stadtführer nehmen Sie mit in die Vergangenheit und erzählen Ihnen schaurig-schöne Geschichten aus der über 880-jährigen Stadtgeschichte. Die Themenpalette reicht von den Habsburgern, die in Rheinfelden mehr als ein halbes Jahrtausend lang das Sagen hatten, über Rheinfelder Frauen, die Pest oder den letzten Henker Theodor Mengis, bis hin zur Rheinfelder Salz- und Bädertradition.

Gruppenführungen
Programm öffentliche Führungen

 

Möchten Sie Ihr persönliches Salz-Erlebnis buchen? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere vielfältigen Angebote. Für persönliche Wünsche und Fragen zu Ihrem Aufenthalt in Rheinfelden freuen wir uns, Sie jederzeit via E-Mail oder Telefon unterstützen zu dürfen.

Salinen Riburg Saldome mit Salzlager