Schweizer Saline Pratteln Lavendel Salz

SalzStadt Rheinfelden

Rheinfelden ein Zentrum für Salz. Ohne die Entdeckung der Salzvorkommen gäbe es keine Solebäder und unser Essen wäre fade. Warum Salz lebensnotwendig ist und welche Rolle Rheinfelden dabei spielt, erfahren Sie am besten vor Ort. Hier können Sie das Mineral in all seinen Facetten erleben.

Stempel Logo SalzStadt Rheinfelden Salzkristall

Hätten Sie's gewusst?

Der menschliche Körper besteht zu circa 70% seines Gewichts aus Wasser. Durch den Salzgehalt wird ein Druck erzeugt, dem der Körper seine stabile Form und Festigkeit verdankt. Daher ist die kontinuierliche Zufuhr von Salz lebensnotwendig.

Das weisse Gold kann aber noch viel mehr: Es wirkt wohltuend für den Körper, die Gelenke und die Haut. Ausserdem ist es ein wichtiger Bestandteil in der Pharmazie. Und als Auftausalz sorgt es dafür, dass wir eisfrei durch den Winter kommen.

Woher kommt das Salz?

Wie kommt das Salz auf den Teller und auf die Strasse? Besichtigen Sie die beiden Salinen bei Rheinfelden und gehen Sie dem weissen Gold auf den Grund.

Rheinfelder Natursole®.

Grundlage der Badefreuden in den Rheinfelder Solebädern des Hotel EDEN und der Wellness-Welt sole uno ist die Rheinfelder Natursole®. Erfahren Sie mehr zur gesundheitsfördernden Sole und wie Sie in die Solebäder gelangt.

Mehr zur Rheinfelder Natursole®

 

SalzReich Soleinhalationsgrotte in der Wellness-Welt sole uno

Und wohin geht das Salz?

Neben der Pharmazie und der Landwirtschaft hat das Salz und die Sole zahlreiche weitere Einsatzbereiche. Sie bildet zum Beispiel die Grundlage für die Rheinfelder SwissShrimps. Die Abwärme der Saline wird nämlich zur Aufzucht der Shrimps genutzt. Auch die Salzmischung kommt direkt von dort. Erfahren Sie mehr dazu auf der Führung durch die Shrimpsfarm. Oder gehen Sie auf eine Reise durch die Geschichte des Salzes. Entweder auf eigene Faust auf dem Salzweg oder und buchen Sie einen geführten Rundgang mit einem Stadtführer und geniessen Sie unterwegs ein leckeres 3-Gang-Salz-Menü.