Leben, Lieben & Leiden im Mittelalter

Tauchen Sie in das Leben der Menschen im Mittelalter ein. Besuchen Sie Schauplätze, wo Unschuldige angeprangert und Hexen verschmäht wurden. Diese Führung ist auch für Schulklassen geeignet.

 

Das Mittelalter.

Das Römische Reich mit seinem enormen Spektrum an Wissen kollabiert mit dem Einfall primitiver Stämme aus dem Norden. Ein dunkle und an Wissenschaft arme Zeit beginnt...

Erfahren Sie, welche Bräuche und Redewendungen ihren Ursprung im Mittelalter haben. Und warum das Bier ein Revival erlebte.

 

 

Stadtführer Robi Conrad mit einer Gruppe auf der Stadtführung Leben, Lieben und Leiden im Mittelalter Altstadtgasse Rheinfelden

Harte Arbeit & Lichtblicke.

Die Stadtführer:innen nehmen Sie mit auf eine Reise in die dunkle Zeit. Das Leben des einfachen Volkes in Rheinfelden war geprägt von Arbeit und Angst. Der Einfluss der Kirche nahm stetig zu und es wurde auch in Rheinfelden ein Kloster gebaut. Es gibt aber auch positive und witzige Geschichten über die damalige Zeit zu erzählen: zum Beispiel gibt es in Rheinfelden heute noch ein Plumpsklo.

 

 

Stadtführer Robi Conrad auf der Stadtführung Leben, Lieben und Leiden im Mittelalter beim Stadtpark und der Gottesackerkapelle Rheinfelden

Weitere Informationen

Höhepunkte auf dieser Führung
 

  • Historische Altstadt
  • Pranger und Messerturm (Verhörzimmer)
  • Stadtkirche St. Martin

Informationen zur Stadtführung

  • Dauer: 1.5h
  • Preis bis 24 Personen: CHF 190.-
  • Schulklasse: CHF 160.-

Buchbar für Gruppen ab 8 Personen an einem beliebigen Datum.

Buchung und Anfrage

Tourismus Rheinfelden
Stadtbüro, Marktgasse 16
4310 Rheinfelden
+41 61 835 52 00
tourismus@rheinfelden.ch
 

Das könnte Sie auch noch interessieren