Klassische Wakkerführung

Der Schweizer Heimatschutz zeichnete Rheinfelden 2016 mit dem Wakkerpreis aus. Entdecken Sie die prämierten Objekte und Strategien, welche zu dieser Auszeichnung geführt haben.

 

Wakkerpreisträgerin 2016.

Ein nachhaltiger Umgang mit dem Stadtkern und den historischen Gebäuden ist nur ein Grund für die Prämierung. Die Jury lobte auch die städtebauliche Strategie in den Aussenquartieren und die Zusammenarbeit mit der Deutschen Schwesterstadt. 

 

Klassische Wakkerführung Rheinbrücke mit Flaggen der Schweizer Kanton und Deutschen Bundesländer

Besichtigen Sie moderne Gebäude und die historische Altstadt. Erfahren Sie mehr über den Nutzungsplan und die Erholungsgebiete am Rhein.

Überbauung Patio.

Eines dieser prämierten Gebäude, welche massgeblich zur Auszeichnung beigetragen haben, ist die Überbauung auf dem ehemaligen Werkareal des Baugeschäftes der Mergenthaler AG. Architektin Lea Mergenthalers setzte ihren Auftrag «eine Wohnform zu finden, die für Jung und Alt funktioniert, die Qualitäten eines Einfamilienhauses bietet und sich dem verdichteten Bauen verschreibt» gemäss der Jury vorzüglich um. 

Besuchen Sie die Überbauung und erfahren Sie mehr Details zu den drei Gebäuden.

 

Klassische Wakkerführung Häuser Beton

Über den Wakkerpreis

Der Schweizer Heimatschutz verleiht jedes Jahr einer politischen Schweizer Gemeinde den Wakkerpreis. Das Preisgeld beträgt Fr. 20’000.- und hat eher symbolischen Charakter. Der Wert der Auszeichnung liegt in der öffentlichen Anerkennung der vorbildlichen Leistung. Erstmals ermöglicht wurde der Wakkerpreis 1972 durch ein Vermächtnis des Genfer Geschäftsmannes Henri-Louis Wakker an den Schweizer
Heimatschutz. 

Logo Wakkerpreis 2016 Rheinfelden

Der Wakkerpreis zeichnet Gemeinden aus, welche bezüglich Ortsbild und Siedlungsentwicklung besondere Leistungen vorzeigen können. 

Mehr Informationen zum Schweizer Heimatschutz

Weitere Informationen

Höhepunkte auf dieser Führung
 

  • Historische Altstadt
  • Neubauten ausserhalb der Altstadt (Kurbrunnen, Pile-Up)
  • Rheinpromenade und Parkanlagen

Informationen zur Stadtführung

  • Dauer: 2h
  • Preis bis 24 Personen: CHF 260.-
  • Schulklasse: CHF 230.-

Buchbar für Gruppen an einem beliebigen Datum.

Buchung und Anfrage

Tourismus Rheinfelden
Stadtbüro, Marktgasse 16
4310 Rheinfelden
+41 61 835 52 00
tourismus@rheinfelden.ch
 

Das könnte Sie auch noch interessieren