Familienführung: der listige Schneider von Rheinfelden

Der listige Schneider im Geissenkostüm nimmt Familien mit Kindern und Schulklassen mit auf eine Reise quer durch Rheinfelden

 

Im Zentrum steht die Sage mit der Geiss und dem Schneider.

Im Mittelalter belagerten die Schweden die Stadt. Doch der Schneider nutzte eine List, um die Belagerer zu vertreiben.
Besteigen Sie den Storchennestturm und schauen Sie von oben herab auf die Altstadt. Auch ein Besuch bei den Geisslein, welche heute vor der Stadtmauer weiden, ist Teil dieser für Kinder konzipierten Führung.

Luftansicht des Storchennestturms mit Sicht auf die Altstadt und den Rhein und die Rheinbrücke

Die Führung richtet sich an Schulklassen, Kindergärten und Familien. Bei Kindergeburtstagen, Exkursionen oder praxisorientiertem Unterricht sind die Rundgänge ein Erlebnis für Jung und Alt.

Eine mittelalterliche Sage kindsgerecht erzählt.

Stadtführer Stephan Schöttli ist ehemaliger Lehrer und hat diese Führung konzipiert. Seine Frau Simone hat das Geissenkostüm selbst entworfen und genäht.

Stadtführer Stephan Schöttli auf der Stadtführung der listige Schneider von Rheinfelden vor dem Glockenspiel beim Rumpel

Sie besuchen unter anderem diese Sehenwürdigkeiten

Weitere Informationen

Höhepunkte auf dieser Führung
 

  • Stadtführer im liebevoll genähten Geissenkostüm
  • Besuch der Rheinfelder Geissli
  • Blick vom Storchennestturm auf die Altstadt

Informationen zur Stadtführung

  • Dauer: 1.5h
  • Preis bis 24 Personen: CHF 190.-
  • Schulklasse: CHF 160.-

Buchbar für Gruppen ab 8 Personen an einem beliebigen Datum.

Buchung und Anfrage

Tourismus Rheinfelden
Stadtbüro, Marktgasse 16
4310 Rheinfelden
+41 61 835 52 00
tourismus@rheinfelden.ch
 

Das könnte Sie auch noch interessieren