Rheinuferweg Via Rhenana Kraftwerk Säckingen

Via Rhenana Etappen 9 & 10

Die ViaRhenana erschliesst die historische Wasserstrasse des Hochrheins. Rheinfelden ist zweitletzter Etappenort entlang der vielfältigen Flusslandschaft.

Etappe 9:
Bad Säckingen - Rheinfelden.

Der Wanderweg führt fast durchgehend durch die Uferwälder des Rheins. Am Wegrand liegen die Ruinen mehrerer römischer Wachttürme und das Erdwerk «Bürkli» bei Riburg.

  • Strecke: 19km
  • Dauer: 4h45
  • Schwierigkeit: leicht/mittel
Schloss Beuggen auf der Via Rhenana

Über Jahrhunderte war die Route über Untersee und Hochrhein die wichtigste Wasserstrasse der Schweiz. Heute folgt ihr die ViaRhenana von Kreuzlingen über Schaffhausen bis Basel die unterschiedlichsten, vom Wasser geprägten Landschaften. Die Route führt auf 190km und 10 Etappen dem Flusslauf des Rheins entlang.

Rheinlust Taverne zum Zähringer in Rheinfelden auf der Via Rhenana

Etappe 10:
Rheinfelden - Basel.

Der Weg folgt dem Hochufer des Rheins, das hier bereits stark von den Industrie- und Verkehrsanlagen im Einzugsbereich von Basel geprägt ist. Ein stopp lohnt sich bei den Ruinen der Römerstadt Augusta Raurica. Später beeindrucken die Rheinhäfen, Flusskraftwerke und die Stadtsilhouette von Basel.

  • Strecke: 19km
  • Dauer: 4h50
  • Schwierigkeit: leicht/mittel
Zwei Wanderer in Rheinfelden auf dem Rheinuferweg Via Rhenana

Mehr Informationen

Höhepunkte auf dieser Wanderung
 

  • Wanderweg entlang dem Rhein
  • Schloss Beuggen
  • Historische Altstadt von Rheinfelden als Etappenort

Eigenschaften der Route

  • Strecke: jeweils ca. 19km
  • Dauer: 4h30 bis 4h45
  • Schwierigkeit: mittel bis leicht
  • Start/Ziel: Altstadt Rheinfelden

Höhenprofil und Karte

Kontakt

Tourismus Rheinfelden
Stadtbüro, Marktgasse 16
4310 Rheinfelden
+41 61 835 52 00
tourismus@rheinfelden.ch
 

Das könnte Sie auch noch interessieren